Projektbeispiele (Ausführung: Firma Grünstich, Fotos: H. Müller, L.Weilandt)

GARTENSTRUKTUR. Gartenplanung und Landschaftsarchitektur

Der Name GARTENSTRUKTUR steht für kreative Gestaltungslösungen, die einen starken Bezug zum Charakter des jeweiligen Ortes haben. Gärten und Freiräumen wird eine Gliederung, ein Sinngefüge: eine Struktur verliehen.

GARTEN- UND FREIRAUMPLANUNG. Auf Papier und in 3D

Die Planung auf Papier und in 3D veranschaulicht die Strukturierung von Gärten und Freiräumen mit Wegen, Plätzen, Mauern, Ausstattung und Höhengliederung. Im 3D-Programm ist ein virtueller Rundgang möglich.

PFLANZPLAN. Für ein lebendiges Bild im Garten

Bepflanzungen tragen maßgeblich zum Charakter des Gartens bei. Das Spiel mit Pflanzenhöhen, Farben und Texturen erzeugt völlig unterschiedliche Bilder im jahreszeitlichen Wechsel. Für pflegeleichte Beete ist eine standortgerechte Planung wichtig.

LICHTKONZEPT. Gartenverwandlung am Abend

Ein Garten lebt nicht nur am Tag. Mit einer geschickten Lichtplanung und der richtigen Leuchtkörperwahl verlängert und verändert sich das Gartenraumbild über die Dämmerung hinweg. 

KOSTEN

Die Berechnung der Planungsleistung erfolgt grundsätzlich nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Für die Erstellung eines Gartenkonzeptes oder eines Bepflanzungsplanes wird der Preis in Abhängigkeit von Größe und Planungsaufwand (Varianten, Detailpläne usw.) vereinbart, Beratungsleistungen werden nach Stundenaufwand vergütet.

 

Gerne können Sie sich ein individuelles Planungsangebot einholen.